Männer gewinnen Rückspiel gegen Lengenfeld II

26. Januar 2020

von Steve

Kommentare

VfB Lengenfeld II  :  HV90 Klingenthal

23 : 29 (11:15)

 

Spieler: Hahmann, Ludwig N.; Hahn (3), Hennig (2), Ludwig A. (2), Renz, Reißmann (8), Hammer, Pöhland (6/2), Dressel, Grohmann (7), Rammler (1)

Klingenthal fand schlecht in die Partie leistete sich unnötige technische Fehler und suchte unvorbereitete Abschlüsse, wodurch Lengenfeld mit 2:0/min in Front lag. Man konnte zwar zum 2:2 ausgleichen, doch wiederum führten dieselben Unachtsamkeiten zur erneuten 2-Toreführung (4:2/5min) für den VfB. Der HV90 steigerte sich, kam zu Ballgewinnen in der nun besser arbeitenden Deckung und ging über 4:4/10min ohne Gegentreffer mit 4:6/13min in Front. Die Führung des HV90 lag in der Folge nun bei 2-3 Treffern und konnte vom 8:10/19min auf 8:13/23min ausgebaut werden. Im Anschluss wollte man es erzwingen und war in seinen Aktionen zu überhastet, dies bestraften die Lengenfelder und verkürzen auf 10:13/26min. In der Schlussphase der ersten Halbzeit war für Klingenthal mehr drin, vergebene Einwurfmöglichkeiten und 2 Zeitstrafen nachdem 11:15/30min verhinderten dies.

Nachdem Seitenwechsel konnte man in doppelter Unterzahl sogar auf 11:16/31min erhöhen, doch ungewöhnlicherweise als man wieder vollzählig war spielte man zu nachlässig und der VfB kam auf 13:16/34min heran. Obwohl das eigene Spiel nun unnötig hektisch war, blieb Klingenthal mit zwischen 2-4 Treffern in Front, da sich die Gastgeber selbst auch nicht besser präsentierten. So führten durch diese Unzulänglichkeiten auf beiden Seiten 6 Angriffe unnötig und vorzeitig das Ende, ohne das dies jeweils durch den anderen bestraft werden konnte. Eine Auszeit beim 17:19/43min brachte wieder mehr Ordnung ins Spiel des HV90 der sich nun über 17:21/44min auf 18:23/49min absetzen konnte. Diese Führung hielt man bis zur 58 Minute, doch ein vergebener Strafwurf brachte im nächsten Angriff den Gastgeber auf 23:26 heran. Klingenthal spielte aber in der Schlussphase ruhig weiter und stellte mit 3 weiteren Treffern den Endstand her.

S. Grohmann

Vorgeschlagene Beiträge

Männer im Derby mit Höhen und Tiefen

Männer im Derby mit Höhen und Tiefen

HV90 Klingenthal  :  SG Neptun Markneukirchen 29:22 (14:13)   Spieler: Hahmann, Lemoine; Hahn (1), Hennig, Schöfberger, Ludwig (8), Reißmann (8), Hammer (2), Pöhland (4/1), Renz, Grohmann (5/1), Unterdörfer, Dressel (1/1), Rammler Nach einem ausgeglichenen Start...

mehr lesen
Männer gewinnen Heimspiel

Männer gewinnen Heimspiel

HV90 Klingenthal : VfB Lengenfeld II 33 : 23 (18:9)   Spieler: Hahmann, Hahn , Hennig, Renz (2/2), Schöffberger (2), Ludwig A. (12), Reißmann (7), Rammler (1), Pöhland (4/1), Grohmann (1), Lehmann (4), Ludwig N., Weißbach, Hammer Klingenthal hatte einen guten...

mehr lesen
Männer gewinnen klar gegen Tabellenletzten

Männer gewinnen klar gegen Tabellenletzten

TSV Oelsnitz II  :  HV90 Klingenthal 20 : 40 (13:17)   Spieler: Hahmann, Hahn, Hennig (2), Schöfberger (5), Ludwig A. (8), Renz, Reißmann (15), Hammer (1), Pöhland (1), Grohmann (7), Ludwig N., Weißbach (1), Rammler Klingenthal konnte gegen das Tabellenschlusslicht am...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.