Männer erobern Tabellenführung zurück

20. November 2019

von Steve

Kommentare

HV 90 Klingenthal – SV Oberlosa IV

27:16 (11:5)

Spieler: Nico Ludwig, Hahmann, Hahn, Hennig, Renz, Anthony Ludwig (11/3) Reißmann (11/1), Hammer, (1), Pöhland (2), Grohmann (2), Weißbach

Nach der Niederlage der letzten Woche in Rodewisch und dem damit verbundenen Verlust der Tabellenführung, hatte man gleich wieder die Gelegenheit, dies zu korrigieren. Denn mit dem Gast aus Oberlosa kam der aktuelle Tabellenführer auf den Amtsberg. Damit war die Marschroute vor dem Anpfiff klar – mit einem Sieg nicht nur wieder Selbstvertrauen tanken, sondern auch die Tabellenführung zurückholen. Das dies letztlich über 60 Minuten eindrucksvoll geschah, lag insbesondere an der Bereitschaft der Klingenthaler Männer, auch wenn man nicht mit voller Besetzung antreten konnte.

So entwickelte sich vom Anpfiff weg ein Spiel, in dem der HV 90 besonders im Abwehrverhalten überzeugen konnte. Man ließ die erfahrenen Oberlosa vor der Abwehr spielen, und wenn diese in die Nähe des 9m Bereiches kamen, ging man konsequent auf den Ballführenden. Das nach 27 Spielminuten nur 4 Tore für die Gäste an der Anzeigetafel standen, war ein mehr als eindeutiger Beleg für die konsequente Abwehrarbeit und den gut aufgelegten Marcel Hahmann im Klingenthaler Tor. Im Angriff war man auch um ein schnelles Umkehrspiel bemüht, belohnte sich aber für gelungene Aktionen nicht immer. Trotzdem war die Halbzeitführung komfortabel, aber kein Grund für zu viel Sicherheit.

Nach dem Seitenwechsel kam Oberlosa umgehend zum 6. Tor, worauf Klingenthal mit 5 Toren in Folge durch 2mal Reißmann, Grohmann, Pöhland und Ludwig antwortete und auch zu diesem Zeitpunkt verdient mit 16:6 (37.min) erstmals in dieser Höhe führte. Wesentlichen Anteil daran hatten beide Torhüter, die abwechselnd die 3 Strafwürfe der Oberlosaer parieren konnten. Im Gefühl der sicheren Führung fehlte in der Folgezeit etwas die Konzentration. Wenn man auch bis zur 42. Min beim 19:9 zumindest der Vorsprung hielt, verlor man zunehmend die Spielkontrolle. In der Abwehr nicht mehr schnell genug am Gegenspieler und im Angriff zu viel mit Querpässen, führte dazu, dass die fast schon aufsteckenden Oberlosa wieder ins Spiel kamen und mit 4 Toren auf 13:19 verkürzen konnten. Zum Glück traf Ludwig mit seinem bis dahin 9. Tor zum 20:13, doch auch dies brachte nicht die anfängliche Sicherheit zurück. Zwei weitere Oberlosaer Tore zum 15:20 sorgten für die ersten Blicke auf die Anzeigetafel zu Spielstand und Spielzeit. Erst die 3. Klingenthaler Auszeit in der 52. Minute brachte die Männer des HV 90 wieder in die Spur zurück. Das anschließende 22:15 durch Reißmann war das Signal zur Schlussoffensive. Das 16:22 für Oberlosa in der 56. Minute sollte es dann für die Gäste gewesen sein. Im Gefühl des Sieges wurden auch die Klingenthaler wieder lockerer, eroberten in der Abwehr immer wieder die Bälle und spielten die Konter zielstrebig zu 5 Toren in den letzten 3 Minuten durch.

Wenn man auch zwischenzeitlich etwas den Faden verloren hatte, so ist es positiv, wie die Mannschaft sich wieder fand und letztlich nicht nur im 3. Heimspiel der Saison wieder souverän gewann sondern sich damit auch Tabellenspitze zurück holte.     

R. Lemoine

Vorgeschlagene Beiträge

Männer im Derby mit Höhen und Tiefen

Männer im Derby mit Höhen und Tiefen

HV90 Klingenthal  :  SG Neptun Markneukirchen 29:22 (14:13)   Spieler: Hahmann, Lemoine; Hahn (1), Hennig, Schöfberger, Ludwig (8), Reißmann (8), Hammer (2), Pöhland (4/1), Renz, Grohmann (5/1), Unterdörfer, Dressel (1/1), Rammler Nach einem ausgeglichenen Start...

mehr lesen
Männer gewinnen Rückspiel gegen Lengenfeld II

Männer gewinnen Rückspiel gegen Lengenfeld II

VfB Lengenfeld II  :  HV90 Klingenthal 23 : 29 (11:15)   Spieler: Hahmann, Ludwig N.; Hahn (3), Hennig (2), Ludwig A. (2), Renz, Reißmann (8), Hammer, Pöhland (6/2), Dressel, Grohmann (7), Rammler (1) Klingenthal fand schlecht in die Partie leistete sich unnötige...

mehr lesen
Männer gewinnen Heimspiel

Männer gewinnen Heimspiel

HV90 Klingenthal : VfB Lengenfeld II 33 : 23 (18:9)   Spieler: Hahmann, Hahn , Hennig, Renz (2/2), Schöffberger (2), Ludwig A. (12), Reißmann (7), Rammler (1), Pöhland (4/1), Grohmann (1), Lehmann (4), Ludwig N., Weißbach, Hammer Klingenthal hatte einen guten...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.