D-Jugend verliert 1. Punktspiel

19. September 2022

von Steve

Zwönitzer HSV : SG Oberland

24:5 (11:0)

Spieler:  Raß, Teixeira-Schardong, Knauthe, Jakob, Grohmann (4), Lorenz, Sawatzki, Hammer (1), Eßbach, Fehr

Neue Saison, neues Glück. Mit diesem Motto ging es zum ersten Punktspiel in der neuen Saison für unsere E-Jugend nach Zwönitz. Diese spielt ab September in einer neuen Altersklasse, die gemischte D-Jugend in der Kreisliga Chemnitz Bereits vor dem Spiel beim Aufwärmen wurde klar, dass das heutige Spiel nicht einfach werden würde. Die Jungs und Mädels des Zwönitzer HSV waren uns körperlich stark überlegen. Aber allein mit der Körpergröße kann man noch kein Spiel für sich entscheiden. Mit dieser Motivation ging man ans Werk. Aber schon nach wenigen Spielminuten wurde deutlich, dass auch die neue Spielweise in der Altersklasse noch für viele Unklarheiten sorgt. In dieser Altersklasse kann neben der Manndeckung, welche bis jetzt ausschließlich gespielt wurde, in der Abwehr auch eine 1:5 Deckung angewendet werden. Im Angriffsspiel war es nicht mehr so einfach möglich Konter zu laufen da der Gegner in der festen Abwehrformation stand. Wir fanden jedoch Mittel um die Abwehr auszuspielen, scheiterten jedoch im Abschluss. Der Gegner spielte meistens seine körperliche Überlegenheit aus und erzielte dadurch seine Tore. Somit mussten wir ein Tor nach dem anderen hin nehmen. In die Pause ging man mit einem 11:0 Rückstand.

In der Pause war kräftig Motivation und Trösten durch die Trainer angesagt. Es wurden auch noch einige taktische Möglichkeiten besprochen. In der zweiten Halbzeit lief es besser. Im Angriff wurde flexibler gespielt. Von außen konnte Oskar Jakob durch ein 1 zu 1 endlich seine Versuche aus der ersten Halbzeit mit einem langersehnten Tor abschließen. Dieses erste Tor gab Auftrieb. Jedoch stand man sich bei der einen oder anderen Chance selbst im Weg. Im Angriff standen wir viel zu nah an der Abwehr und dadurch erwischte der Gegner auch den einen oder anderen Ball zum Konter. Unsere Zuspiele waren auch sehr mangelhaft und durch die ungenauen Pässe waren einige Ballverluste die Folge. Aber spielerisch war der Gegner nicht unbedingt besser, jedoch taten wir uns schwer die erspielten Torwürfe im Kasten zu versenken. Am Ende hatten wir uns 5 Tore hart erkämpft. Nach dem Schlusspfiff konnte der Zwönitzer HSV einen 24:5 Sieg verbuchen. Ziel wird es für die kommenden Trainingseinheiten sein, die neue Abwehrformation besser zu verstehen und die Trefferquote zu erhöhen. Aus jeder Niederlage muss man etwas positives ziehen und immer an seine Stärken glauben, denn nur als Team feiert man Erfolge und verkraftet auch Niederlagen. Also Jungs und Mädels Kopf hoch, neues Spiel neues Glück. 

I. Pöhland

Vorgeschlagene Beiträge

D-Jugend erkämpft 2. Sieg

D-Jugend erkämpft 2. Sieg

HV90 Klingenthal – Fortschritt Mittweida 17:11 (7:5)   Spieler: Übel, R.; Schmidt, B.; Meisel, O. (4); Paul, K.; Grohmann, L. (1); Backmann, N. (2); Horna L. (5);  Hammer, E. (2); Seifert, M. (1); Übel, F. (3); Meinhold, L.; Knorr K. Zu Gast im Vogtland waren diesmal...

mehr lesen
E-Jugend spielt erstes Turnier

E-Jugend spielt erstes Turnier

E -Jugend Debüt in Kreisliga Spieler: Glass, O., Grohmann R.(3), Lein, J., Hammer, J.(3), Käding J.(7), Knorr, K.(4), Lorenz, C., Unterdörfer, N.  Nach einer fast 6 monatigen Turnierpause traten die Jungs und Mädels der E – Jugend des HV 90 Klingenthal erstmals in der...

mehr lesen
D-Jugend gewinnt 1. Spiel

D-Jugend gewinnt 1. Spiel

HV90 Klingenthal – NSG Gc-Mee-LO II 15:11 (5:6)   Spieler: Übel, R.; Meisel, O. (4); Paul, K.; Grohmann, L.; Backmann, N. (2); Horna L. (3); Hammer, E. (2); Seifert, M. (1); Übel, F. (3); Meinhold, L.; Schmitt, B. Nach einer Pause von ca. 6 Monaten startete die neu...

mehr lesen