2. Männer verlieren zu Hause

17. Oktober 2021

von Steve

SG Handball Oberland II – Schönheider Handballer

12 : 15 ( 7 : 8 )

Spieler: Kühn; Sicker, Wieland, Vogt (4), Leichsenring (4), Hammer (1), Übel , Lauterbach (2), Jacob, Dressel (1) , Schmidt, Rammler

In einem über lange Zeit ausgeglichenem Spiel hatten die Gäste aus Schönheide den besseren Start und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Dabei fehlte anfangs in der Abwehr der SG Oberland II noch die notwendige Abstimmung. Im Angriff taten sich die Oberländer von Beginn an schwer und kamen erst nach zwei Siebenmetern von Vogt zu den ersten Toren und zum 2:2 Ausgleich. Im weiteren Spielverlauf der 1. Halbzeit wechselte die Führung und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Beide Teams geizten dabei mit Torerfolgen. Die Heimmannschaft spielte im Angriff zu ideenlos und konnte sich gegen die kompakte, körperlich starke Abwehr der Gäste kaum durchsetzen. Dazu kamen vermeidbare Ballverluste und Abspielfehler, die den Gegner schnell wieder in Ballbesitz brachten. Da sich die Abwehr der Oberländer um Torwart Kühn jetzt deutlich besser auf den Gegner eingestellt hatte, ging man nur mit einem 1 Tore Rückstand (7:8) in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Die Abwehrreihen dominierten, so dass Tore Mangelware blieben. Dabei konnte sich auch Torwart Kühn mehrfach auszeichnen. Das schnelle Spiel der Schönheider war jetzt im Angriff bis Mitte der 2. Halbzeit erfolgreicher und die Gäste konnten sich bis zur 43 Min. mit 3 Toren absetzen. Noch gaben sich die Oberländer aber nicht geschlagen und kamen durch 2 Tore von Leichsenring wieder bis auf 12:13 heran. Leider wurden danach die Angriffe wieder zu schnell und zu unvorbereitet abgeschlossen, so dass bis zum Spielende kein weiteres Tor mehr erzielt wurde. Schönheide reichten in den letzten 10 Minuten noch 2 weitere Tore, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen. Auf der guten Abwehr lässt sich für die nächsten Spiele aufbauen und mit einer besseren Angriffsleistung wäre heute durchaus mehr möglich gewesen.

Leider musste in der 2. Halbzeit das Spiel unterbrochen werden, da sich ein Schönheider Spieler ohne gegnerische Einwirkung so stark verletzt hatte, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Wir wünschen gute Besserung und eine baldige Rückkehr auf‘s Handballparkett.

U. Wieland

Vorgeschlagene Beiträge

2. Männer schlagen sich achtbar

2. Männer schlagen sich achtbar

SG Handball Oberland II : Fortschritt Mylau-Reichenbach 20 : 29 (11 : 15) Spieler: Lemoine; Schmidt (2), Wieland, Vogt (3), Leichsenring (1), Unterdörfer (7), Hammer (2), Pöhland (3), Jacob (2), Rammler Gegen Mylau-Reichenbach war die 2. Mannschaft der SG Oberland...

mehr lesen
1. Männer mit klaren Sieg

1. Männer mit klaren Sieg

SG Handball Oberland I  :  TSV Oelsnitz II 32 : 18 (19:6) Spieler: Hahmann, Hölzel; Hennig (4), Dressel (1), Ludwig (5), Reißmann (6), Heberlein (2), Hüttner (6), Pilz (4), Grohmann (4/2), Schmidt, Wunderlich Die SG Oberland wurde zumindest in der ersten Hälfte ihrer...

mehr lesen
1. Männer mit Standortbestimmung

1. Männer mit Standortbestimmung

SG Handball Oberland I  :  HV Mylau/Reichenbach 25:19 (10:12)   Spieler: Hahmann, Hölzel; Sicker, Hennig, Dressel, Ludwig (6), Reißmann (7), Heberlein (1), Hüttner (1), Pilz (5), Grohmann (4), Schmidt, Wunderlich (1) Nachdem die letzte Partie verlegt wurde und man im...

mehr lesen