E-Jugend verliert Heimspiele

12. Oktober 2020

von Steve

Am vergangenen Samstag hatten die Frechdäxe des HV90 Klingenthal ihr erstes Heimturnier. Ohne die Unterstützung der Eltern im Rücken traten die Minis gegen den HV Grüna und die SG Chemnitzer HC an.

Die Aufregung vor dem ersten Spiel gegen den HV Grüna war den Kids sichtlich anzumerken. Nach wenigen Spielminuten ging man mit 1:0 in Führung. Die Einsatzbereitschaft von jedem einzelnen Spieler war sehr unterschiedlich. Nach 10 Minuten Spielzeit baute man trotz einiger Fehlwürfe die Führung auf 4:2 aus. Jedoch war bis zur Halbzeit der eine oder andere technische Fehler zu viel, wodurch der HV Grüna auf 4:4 ausgleichen konnte. Nach der Pause erzielten die Frechdäxe erneut den ersten Treffer zum 5:4. Bis zur 20. Spielminute lagen die Kids aus Klingenthal mit 7:5 in Führung. Der HV Grüna zeigte jedoch große Willensstärke und gab das Spiel nicht kampflos auf. Nachdem Grüna den Ausgleichstreffer zum 7:7 erzielte,  musste der HV90 Klingenthal in der 25. Spielminute das erste Mal die Führung aus der Hand geben. Die Frechdäxe gaben alles, um das Spiel doch noch zu gewinnen, doch Grüna baute bis zum Schluss die Führung auf 7:9 aus. Am Ende waren es zu viele technische Fehler und Fehlwürfe die Spielentscheidend waren.

Im zweiten Spiel gegen die SG Chemnitzer HC wollte man die Fehler aus dem ersten Spiel nicht wiederholen. Von Beginn an dominierte die Mannschaft aus Chemnitz das Spiel. Und wieder waren es die Pässe, die immer wieder in den Armen des Gegners landeten, wodurch dieser zu einfachen Toren kam. Die Zuordnung der einzelnen Gegenspieler funktionierte nur teilweise. Jedoch zeigte man wieder Ehrgeiz und ließ dem Gegner zur Halbzeit nur eine 2 Tore Führung zum 3:5. Nach der Pause wurden viele Bälle vom Gegner erkämpft, jedoch scheiterte man dann im Abschluss. Fast zehn Minuten gelang es nicht, ein Tor zu erzielen und Chemnitz zog bis zum 5:10 davon. In der Auszeit wurden ermutigende Worte gefunden, das Spiel nicht aufzugeben. Von da an hatte es Chemnitz schwer ein Tor zu erzielen. Die Frechdäxe kämpften bis zum Schluss und Chemnitz konnte nur noch einen Treffer erzielen. Am Ende gewann der SG Chemnitzer HC mit 7:11 aber auch dieses Spiel.

 I. Pöhland

 

 

 

 

 

Vorgeschlagene Beiträge

D-Jugend siegt in eigener Halle

D-Jugend siegt in eigener Halle

HV90 Klingenthal : Geringswalder HV 23:18 (12:7) Spieler: Rammler; Uebel,R; Meinel; Meisel; Petzold; Hammer (3); Grohmann (1); Uebel,F; Backmann (2); Horna (1); Schmitt (9); Irmscher (1); Rockstroh (6); Paul  Am letzten Februarwochenende traf man auf Geringswalde. Das...

mehr lesen
D-Jugend mit klaren Auswärtssieg

D-Jugend mit klaren Auswärtssieg

 Chemnitzer HC II - HV90 Klingenthal 4 : 26 (0:15 )   Spieler: Dörfel, Uebel, Paul (1), Backmann (3), Uebel, Meisel (1), Horna (6), Rockstroh (6), Irmscher (4), Schmitt (5) Zum Rückspiel fuhr man am Samstag zum Chemnitzer HC II. Mit einer auf 3 Positionen...

mehr lesen
D-Jugend startet mit Sieg ins Jahr 2020

D-Jugend startet mit Sieg ins Jahr 2020

  Fortschritt Mittweida – HV90 Klingenthal 8 : 17 (5:7)   Spieler: Uebel, R.; Dörfel, J.; Paul, K.(1); Grohmann, L.; Uebel, F.; Petzold, T.; Hammer, E.(2); Backmann, N.(1); Meisel, O.(2); Horna, L.(1); Schmitt, T.(2); Meinel, L.(1); Rockstroh, C.(5); Irmscher,...

mehr lesen